Hexenfeuer, öffentliche und private Veranstaltungen, Ausschankgenehmigungen

Dienststellen für Besucher geschlossen
17. März 2020
Festlegung zum Umgang mit Elternbeiträgen auf Grund der Corona-Pandemie
30. März 2020
alle anzeigen

Hexenfeuer, öffentliche und private Veranstaltungen, Ausschankgenehmigungen

Bild von Suhas Rawool auf Pixabay

Das Ordnungsamt hat uns folgende Information zu Genehmigungen für Hexenfeuer, öffentliche und private Veranstaltungen, Ausschankgenehmigungen zukommen lassen:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der momentanen Situation in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt auf Grundlage von §28 Abs. 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz festgelegt, dass öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, bei denen es zu einer Begegnung von Menschen kommt, egal welche Anzahl, ab dem 19.03.2020 untersagt sind.

Hierzu zählen dementsprechend auch Genehmigungen für Hexenfeuer, öffentliche und private Veranstaltungen und Ausschankgenehmigungen.

Genehmigungen, welche im Vorfeld schon erteilt wurden und nach dem 17.03.2020 stattfinden sollen, sind hiervon nicht ausgeschlossen.

Für Rücksprachen stehen wir Ihnen gern unter Tel. 035825/ 70041 zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihr Ordnungsamt!

Anmerkung der Bürgermeisterin:
Die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes und der damit verbundenen Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie vom 18. März 2020 gilt zunächst bis einschließlich 20. April 2020. Danach wird je nach Situation erneut entschieden. Sollten die Maßnahmen zu dieser Allgemeinverfügung bezüglich der Durchführung von Veranstaltungen danach aufgehoben sein, wird auch hinsichtlich der Hexenfeuer neu entschieden.
gez. Evelin Bergmann

Schriftgröße
Kontrastmodus