Baugrundstück zu verkaufen – Kaltwasser – 1153 qm
23. Februar 2022
Logo Gemeinde Neißeaue auf Ukraine Flagge
Ukraine-Hilfe
9. März 2022

Baugrundstück zu verkaufen – Kaltwasser – 1843 qm

Gemarkung Gemeinde Neißeaue, Kaltwasser Flur 1, Flurstück 141/3

Die Gemeinde Neißeaue ist die östlichste Gemeinde Deutschlands und grenzt im Süden an die große Kreisstadt Görlitz und im Norden an die Stadt Rothenburg/Oberlausitz.
Mit insgesamt 3 Kitas, davon 2 in kommunaler Trägerschaft in den Ortsteilen Groß-Krauscha und Deschka, der evangelischen Kindertagesstätte im Ortsteil Zodel, einer Grundschule sowie direkt angeschlossenem Hort gehört die Gemeinde zu den familienfreundlichsten Kommunen der Region.
Ländlich geprägt, aber doch zentral zwischen den Städten Görlitz, Niesky und Rothenburg, sowie nur wenige Minuten vom Industriegebiet Kodersdorf entfernt, bietet die Gemeinde viele Möglichkeiten, Beruf und Familie in Einklang zu bringen und die Freiheiten des Lebens „auf dem Lande“ zu genießen.

Die fußläufig erreichbaren Badeseen „Inselsee“ und „Waldsee“, der Kinderspielpark Kaltwasser, die europaweit bekannte „Geheime Welt der Turisede“, der in Nord-Süd-Richtung durchlaufende Oder-Neiße-Radweg und natürlich der östlichste Punkt Deutschlands sind nur einige der Freizeit- und Erholungsangebote unserer Gemeinde.

Aktuell bietet die Gemeinde ein Baugrundstück in der Ortslage Kaltwasser mit einer Gesamtgröße von 1843 m² in zentraler Ortslage an.

Anbindung und Lage


Autobahn: 10 min (A4)

Bahn: 5min (Bahnhof Horka, Görlitz-Weißwasser-Berlin / Niesky-Hoyerswerda-Leipzig)

Städte: Görlitz/Niesky/Rothenburg: jeweils ca. 10-15 min

Industriegebiete: Kodersdorf: ca. 10 min




Erschließung


Trinkwasser: Gesichert (Versorgungsleitung am Grundstück angrenzend sowohl in Horkaer Str. als auch Dorfaue, die Kosten für den Hausanschluss trägt satzungsgemäß der Grundstückseigentümer)

Abwasser: Dezentral (Errichtung durch Grundstückseigentümer)

Strom: Gesichert (Versorgungsleitung am Grundstück angrenzend, Kosten für Hausanschluss trägt Grundstückseigentümer)

Telefon/Internet: Gesichert (Breitband bis 1000 Mbit seit 2021 am Grundstück anliegend, Kosten für Hausanschluss trägt Grundstückseigentümer)


Besonderheiten


Auf diesen Flurstücken befindet sich gemäß § 30 Abs. 2 BNatSchG i.V.m. § 21 Abs. 1 Nr. 1 ein beson-ders geschütztes Biotop in Form einer „Mageren Frischwiese“, die Gemeinde Neißeaue hat sich als Verkäufer im Vorfeld für eine entsprechende Kompensationsmaßnahme zum Ausgleich der Zerstörung dieses Biotops verpflichtet. Die Kosten der Maßnahme sind im Verkaufspreis bereits enthalten.
Weiterhin befinden sich als Umrandung der Flächen mehrere höhlenreiche Einzelbäume, welche ebenfalls nach § 30 Abs. 2 BNatSchG i.V.m. § 21 Abs. 1 Nr. 2 gesetzlich geschützte Biotope sind. Der Schutz dieses Baumbestandes im Randbereich der Grundstücke ist auch trotz Bebauung der Grundstücke zu gewährleisten (ca. 179 m² am Südrand des Grundstückes).
Die entstandenen Vermessungskosten für das jeweilige Baugrundstück sowie alle mit der Durchführung des Kaufvertrages verbundenen Kosten trägt der Käufer (ca. 3.000 - 3.500 €).


Exposé




Kontaktmöglichkeiten


Internet: www.neisseaue.de/Immobilien
Email: info@gemeinde-neisseaue.de
Telefon: +49 (0) 35820 / 60217

Anschrift:
Gemeinde Neißeaue
Dorfallee 31
02829 Neißeaue